Angebote



Meine Schwerpunkte liegen in der Paartherapie, der Begleitung von Menschen mit Traumata sowie bei allen Themen rund um Sexualität und Älterwerden, Wechseljahre und postoperative Veränderungen.



Was erwartet Sie in einer Sitzung bei mir?


Im ausführlichen Erstgespräch arbeiten Sie mit mir gemeinsam heraus, worum es Ihnen geht und wie ich Sie beim Erreichen Ihres Zieles unterstützen kann.
In der Regel dauert eine Sitzung ca. 2 Stunden, nach individueller Absprache kann mehr oder weniger Zeit eingeplant werden.
Auf Wunsch führe ich auch Beratungen per Video Call durch, besonders gern nach persönlichem Kontakt oder für auswärts wohnende Menschen begleitend zur Überbrückung zwischen zeitlich weit auseinanderliegenden Sitzungen.



Kosten



Die Abrechnung der Behandlungskosten erfolgt auf Privatrechnung. Die Zahlung erfolgt vor Ort in bar oder bis zu einer Woche nach Termin per Paypal oder Banküberweisung. Von den gesetzlichen Krankenversicherungen werden die Kosten für meine Leistungen leider nicht erstattet. Daher empfehle ich Ihnen den Abschluss einer privaten Zusatzversicherung für Heilpraktiker. Die meisten dieser Versicherungen erstatten bis zu 80% des Rechnungsbetrags. Sollten Sie privat (inkl. naturheilkundlicher Leistungen) versichert sein oder eine private Zusatzversicherung haben, berechne ich die Honorare nach dem Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker (GebüH).

Die folgenden Preise gelten ab 01.12.2021:

Vorgespräch in der Praxis 70 EUR oder Online 60 EUR ungefähr eine Stunde

Einzelsitzungen:
80-90 EUR pro Stunde

Paarsitzungen:
100 EUR pro Stunde

Fragen Sie gerne nach Online-Sitzungen.

Individuelle Preisgestalltung erfolgt nach Selbsteinschätzung entsprechend der finanziellen Situtation. Ermäßigungen sind auf Anfrage möglich.
Vereinbarte Termine, die weniger als 24 Stunden vorher abgesagt oder versäumt wurden, stelle ich Ihnen in vollem Umfang in Rechnung.



Europäischen Berufsverband der Sexological Bodyworkers


Ich arbeite nach den ethischen Richtlinien des Berufsverbandes für Sexological Bodyworker*innen und bin Mitglied im EASB.

Informationen zum EASB und zu den Richtlinien finden sie auf:
Europäischer Berufsverband der Sexological Bodyworkers